Sie sind hier: Startseite 

Grundausbildung: Pilotprojekt für mehr Fitness

Soldat auf der Hindernisbahn

Fordernd: Der Dienst eines Soldaten ist anstrengend. Die Grundausbildung bereitet ihn darauf vor. (Quelle: Bundeswehr/Mario Bähr)

Hagenow, Mecklenburg-Vorpommern, 19.07.2018

Beim Panzergrenadierbataillon 401 in Hagenow absolvieren seit sechs Wochen 46 junge Rekrutinnen und Rekruten eine Grundausbildung, wie sie im Heer erstmalig durchgeführt wird.
Zum Beitrag

Vorgestellt: Der Allrounder der ABC-Abwehrtruppe

Truppenentgiftungsplatz-90-Fahrzeug – Link zum Beitrag

Eher unscheinbar: Doch der TEP 90 hat es in sich. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 20.07.2018

Das Fahrzeug für den Truppenentgiftungsplatz 90 (TEP 90) ist das Arbeitstier der ABC-Abwehrkräfte. Auf den ersten Blick wirkt der Iveco nur wie ein schwerer LKW. Doch bei genauerer Betrachtung entpuppt er sich als flexibles und geländegängiges High-Tech-Großgerät mit zahlreichen Funktionen.
Zum Beitrag

Video: Der Schaft der NATO-„Speerspitze“

Soldaten reparieren Panzer – Link zum Video

Unter Zeitdruck: Schnellstmöglich muss der defekte Panzer repariert werden. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 19.07.2018

Die schnelle Eingreiftruppe der NATO wird gerne als deren „Speerspitze“ bezeichnet. Doch jeder Speer braucht einen Schaft, der ihm die nötige Durchschlagskraft verleiht.
Zum Video

Sonderseite

  • Soldat mit Waffe hockt im Wald

    Freiwilliger Wehrdienst

    Wer Zeit sinnvoll überbrücken, etwas Besonderes erleben und die Bundeswehr von innen kennenlernen will, für den ist der Freiwillige Wehrdienst das Richtige: Er kann bis zu 23 Monate dauern, beginnt aber mit einer gegenseitigen Probezeit von sechs Monaten und steht natürlich auch jungen Frauen offen.


Im Bündnis

  • VJTF Wappen

    Very High Readiness Joint Task Force 2019

    Die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der NATO. Binnen 48 bis 72 Stunden kann sie überall dort eingesetzt werden, wo sie benötigt wird. Deutschland trägt dabei in 2019 eine ganz besondere Verantwortung.


  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten EFP-Battlegroup in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battlegroup in Litauen.


Kurz Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.07.18


http://www.zentrum-transformation.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde